Das Sommercamp der Kunstschule NOA NOA ist längst eine Institution. Immer in der ersten kompletten Woche der Sommerferien begeben sich etwa 65 Kinder auf eine kreative Reise in die Jugendbildungs- und Freizeitstätte der DJO in Meinsen (bei Hülsede). Zu ausgewählten Themen arbeiten die TeilnehmerInnen intensiv in den verschiedensten Workshops: Malerei, Zeichnen, Bildhauerei und vieles mehr. Sie leben und arbeiten fast eine Woche lang mit neun KünstlerInnen.

Es werden kleine Familiengruppen gebildet, die von jeweils zwei Betreuern begleitet werden. Übernachtet wird in Zelten. Und schließlich wird nicht nur ans Arbeiten gedacht.: bei gutem Wetter lädt der aufgestaute Bach, der durch das Gelände fließt, zum Bad ein und am Abend gibt es ein reichhaltiges Freizeitangebot aus Lagerfeuer, Sport und Disco.

Mit der Aufführung des selbstentwickelten Theaterstückes am Samstag findet das Sommercamp seinen Abschluss. Das diesjährige Camp lud zum Thema „NOA NOA- TV“ ein. Themen der vergangenen Jahre waren u.a. „Der Tanz der Elemente“, „Die Reise nach Utopia“ und „Leonardo“.

 Anmeldungen sind ab Januar eines Jahres möglich. Nähere Informationen erhalten Sie unter 05105 / 3322 oder per Mail: noa-noa@t-online.de.