Unser Leitbild

Wer sind wir?
Die Kunstschule NOA NOA ist ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter
Verein mit Sitz in Barsinghausen. Kunstschulen fördern kreatives Querdenken durch
grenzüberschreitendes Arbeiten. Seit 1989 arbeitet unter dem Dach der Kunstschule
NOA NOA ein Team von erfahrenen und kompetenten, freischaffenden
KünstlerInnen mit dem Zweck, Bildung, Kunst und Kultur im Bereich der Kinder-,
Jugend- und Erwachsenenarbeit zu fördern. Die Kunstschule kooperiert mit den
unterschiedlichsten Partnern im kulturellen Netzwerk in Barsinghausen, der Region
Hannover und dem Landkreis Schaumburg. NO NOA ist Mitglied im Landesverband
der Kunstschulen Niedersachsen e.V. und wird von der Stadt Barsinghausen
gefördert.
Was ist unser Verständnis von Kunst?
Für uns ist die Kunst nicht für die Kunst da, sondern für die Menschen. In jedem
Menschen steckt kreatives Potential. Es zu erwecken hilft, etwas über sich und ihre
Umgebung zu erfahren.
Unabhängig von Lehrplänen bietet unsere Kunstschule individuelle Freiräume für
erlebnis- und erfahrungsorientiertes Lernen. Unsere TeamerInnen sind Moderatoren
von Gestaltungsprozessen in denen künstlerische Sichtweisen und Techniken
vermittelt werden.
Die KünstlerInnen motivieren die Teilnehmer entlang der Widerstände, die das
Material ihnen entgegenbringt, neue eigene Wege zu finden. Mit ihrer Arbeit fördern
sie die soziale Kompetenz, die Medienkompetenz und die Vorstellungskraft der
TeilnehmerInnen und tragen so zu ihrer Persönlichkeitsbildung bei.
Was tun wir?
Angepasst an die Bedürfnisse, den Entwicklungsstand und die Fähigkeiten der
TeilnehmerInnen haben wir unsere unterschiedlichen Angebote entwickelt, in denen
vielfältige Medien und Techniken zum Einsatz kommen:
• In Zusammenarbeit mit Regelschulen und Kindergärten in der Region
Hannover und im Landkreis Schaumburg richten wir vor Ort unsere
2
temporären Werkstätten ein und führen kreative Workshops und Projekte
durch, die nachhaltig wahrnehmbar (sicht- und spürbar) für Veränderungen in
den Einrichtungen sorgen. Die Kinder lernen dabei Methoden und Techniken
kennen, ihre eigene Lebenswelt und Lebenswirklichkeit selbstbestimmt zu
gestalten. Sie machen dabei Erfahrungen im Umgang mit den verschiedenen
Materialien und lernen, die Dinge zu „be- greifen“.
• Für Menschen, die künstlerische Techniken erlernen wollen, bieten wir zu
ausgewählten Themen und mit unterschiedlichen Materialien eigene Kurse
und Workshops an. In einer inspirierenden, positiven Arbeitsatmosphäre in
unseren Werkstätten können die TeilnehmerInnen ihre individuellen
Fähigkeiten entfalten und ihre kreativen Potentiale entdecken.
• Aus eigenen Impulsen heraus bringen wir Projekte auf den Weg, bei denen wir
zusammen mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppierungen vielfältige
gestalterische Felder bearbeiten. Sowohl themenorientiert als auch
spartenübergreifend zeigt NOA NOA Möglichkeiten und Methoden des
interdisziplinären und multimedialen Arbeitens auf. Themen und Techniken
der Projektarbeit werden auf das Alter und den jeweiligen Hintergrund der
Teilnehmer abgestimmt. Die Kunstschule NOA NOA e.V. kooperiert dabei mit
verschiedenen Trägern der Jugend- und Gemeinwesenarbeit und fördert
Synergien zwischen den verschiedenen Prozessteilnehmern.
• Aktionen für Vereine, Firmen und Privatpersonen runden unser Angebot ab.
Wir richten unsere Werkstätten auf Zeit dort ein, wo die Menschen sind.
Für wen tun wir es?
Durch unsere Angebotspalette, erreichen wir Menschen verschiedener
Generationen, Menschen mit Behinderungen und Menschen unterschiedlicher
sozialer Herkunft. Wir arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die
künstlerische Techniken erlernen wollen und sich auf das kreative Spiel einlassen.
Warum tun wir es?
Wir wollen durch künstlerische Arbeit die kreativen Potenziale unserer
TeilnehmerInnen im Denken, Handeln und Gestalten fördern. Durch das kreative
Handeln werden Prozesse initiiert, die persönliche Erfahrungen mit sich und der Welt
ermöglichen. In einer immer mehr durch Technik, ökonomische Ausrichtung und
Medien geprägten Umwelt wollen wir dazu beitragen, dass unsere Teilnehmer in die
Lage versetzt sind, ihr Lebensumfeld besser zu begreifen und ihren
Erfahrungshorizont zu erweitern.
3
Ausblick
Seit zwanzig Jahren setzt sich die Kunstschule NOA NOA dafür ein, künstlerisches
Gestalten jedermann/frau zugänglich zu machen. Damit wir diese Arbeit auch in
Zukunft erfolgreich leisten können, ist es zum einen notwendig, die räumliche
Situation der Kunstschule zu verbessern, um in einer anregenden Umgebung
qualifizierte und fachliche Arbeit leisten zu können. Zum anderen ist es unabdingbar,
gezielte Nachwuchsarbeit zu leisten und durch neue, jüngere TeamerInnen neue
Impulse für neue Projekte setzen zu können. Damit soll der integrative Gedanke, der
der Arbeit von NOA NOA zugrunde liegt, forciert werden.
Um diese Ziele zu erreichen, muss die Außenwirkung unserer Arbeit verbessert
werden, um mehr Menschen von der Wichtigkeit unserer Bildungsarbeit zu
überzeugen.
Kunstschule NOA NOA e.V.
Ansprechpartner:
Irena Warneke (Kurse und Workshops)
Kontakt@ks-noanoa.de
Frank Plorin (Projekte)
plorin@ks-noanoa.de
Schulstraße 28
30890 Barsinghausen
Tel und Fax: 05105 / 3322
www.kunstschule-noanoa.de
https://www.facebook.com/Kunstschule-NOA-NOA-eV-174239109306349/