Sommercamp 2020

Hier buchen

 

Zauberwelten

von 20. bis 25. Juli 2020

Das Sommercamp der Kunstschule NOA NOA

in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte der DJO, Meinsen / Hülsede

Die TeilnehmerInnen des Sommercamps werden immer gebeten, Ideen für mögliche nächste Themen zu liefern oder Anregungen und Wünsche zu möglichen Techniken zu äußern, in den die Workshops der TeamerInnen angeboten werden sollen. In letzten Sommer sprudelten die Ideen der Kinder förmlich: Götter, Altes Ägypten, Weltall, Feen und Elfen, Mittelalter, Harry Potter und griechische Sagen waren Stichworte, die sie auf einem großen Plakat eintrugen. 

Deshalb haben wir beschlossen, aus diesem Stoff der roten Faden für die „Zauberwelten“ zu weben. Wir wollen den Kindern zeigen, dass jede/r so wie sie / er ist, zum Gelingen des großen Ganzen beitragen kann und das viele Ideen nebeneinander stehen können. Mit kleinen Zaubertricks lassen sich Zeiten und Welten überwinden und Orte wechseln, im Theater und der Kunst geht so etwas. Es gilt dabei, nicht nur den eigen Wunsch zu äußern, die Teilnehmenden tragen dazu bei, Brücken von der einen zur anderen Welt zu bauen. 

Unterbringung: Die Kinder werden in den eigenen Zelten untergebracht. Befreundete Kinder oder Geschwister können sich gerne Zelte teilen.

Betreuung: Es sind insgesamt maximal 65 Teilnehmer, die sich gleich zu Beginn des Camps in “Familiengruppen” mit etwa 13 Kindern und zwei festen Betreuern aufteilen, die die Kinder über die gesamte Woche intensiv begleiten. Diese “Familien” bauen ihre Zelte um das große Familienzelt herum auf, in dem die Familie regelmäßig zusammen kommt. Alle unsere Betreuer verfügen über Jahrelange Erfahrung.

Aktivitäten: Tagsüber arbeiten die Kinder, unter professioneller Anleitung, in künstlerischen Techniken , zum Beispiel mit Holz, Stoff oder Stein. Die Kinder wählen dabei am ersten Tag eine Technik aus in der sie arbeiten wollen. Die entstandenen Kunstwerke werden zum Abschluss des Camps in einem gemeinsam erfundenen Theaterstück präsentiert.
In den Pausen und im Abendprogramm können die Kinder die Natur auf dem Platz erkunden, Fußball spielen oder an Gruppenspielen teilnehmen.

Verpflegung: Vor Ort wird täglich frisch, vielseitig und kindgerecht gekocht. Dabei achten wir sehr auf die Qualität und nutzen gerne regionale und saisonale Produkte.

Auskunft für die Eltern: Wir sind unserer Verantwortung den Kindern und auch den Eltern gegenüber sehr bewusst. Bei allen Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Auch während des Camps können Sie sich gerne bei uns melden.

Kosten: Der Beitrag liegt bei 210,00 €, Geschwisterkind 204,00 €.

Adresse: Freizeit- und Bildungsstätte der DJO-Deutsche Jugend in Europa, Meinser Str. 11, 31867 Hülsede

Gefördert von der Schaumburger Lanfschaft